YOGIHEART | Claudia Brandstötter
YOGIHEART is a 2 days yoga festival in Salzburg | Austria - next festival: 16th and 17th of May 2020 | Panzerhalle Salzburg
yoga,festival,aerial,ashtanga,kundalini,iyengar,hatha,asana,pranayama,meditation,vinyasa,flow,
16487
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16487,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive
 

Claudia Brandstötter

About This Project

Lerne Claudia kennen | Video-Interview 2019

 

Begegne dem Ende deiner Komfortzone. Und geh darüber hinaus!

 

Während ihrer 8-monatigen Indien- & Südostasienreise vor 11 Jahren hatte Claudia ihre erste Begegnung mit Ashtanga Yoga, wodurch sie nach vielen Jahren der „Suche“ das Gefühl hatte, im Yoga „am richtigen Ort angekommen“ zu sein. Zwei Intensiv-Teacher Trainings in Thailand und Wien sowie längere Aufenthalte im KPJAYI Mysore, Indien, der Quelle des Ashtanga Yoga, ließen sie tiefer in die Praxis & Philosophie dieser Methode eintauchen. Wichtige Komponenten für das „Yoga-Puzzle“ fand sie auch durch Vertiefungen in Pranayama mit Sri O.P.Tiwari, Meditation mit Swami Nityamuktananda und Spiraldynamik mit Eva Hager-Forstenlechner.

 

Genährt von demselben Selbst-Verständnis ihrer Lehrer in dieser Methode, versteht auch sie sich als ewige Schülerin, die es als Geschenk sieht, seit nun 7 Jahren ihr bisheriges Verständnis von Ashtanga an Interessierte weiterzugeben und sie in ihrer (Selbst-)Praxis zu begleiten.

 

Ihre immer wiederkehrende Erkenntnis auf dem Yoga-Übungsweg ist, dass Yoga uns dabei hilft, „annehmen zu lernen, was ist.“ Dabei spielt „Achtsamkeit“ für sie und ihren Unterricht eine wesentliche Rolle. Claudia unterrichtet hauptsächlich in der traditionellen Mysore Methode, in welcher jeder Übende durch das Bei-Sein und die Hilfestellung des „Lehrers“ individuell eine Selbstpraxis erlernt, welche sodann auch zu Hause geübt werden kann, um an sich selbst arbeiten und wachsen zu können.

 

ASHTANGA DEEP DIVE | SA 16.5.2020 | 10:00 – 11:20 | Level: Intermediate

 

Bei dieser geführten Ashtanga Yoga Einheit praktizieren alle die mitmachen synchron die Serie gemeinsam und im gleichen Rhythmus. Das gemeinsame Tempo und der Übungsrythmus werden von Claudia vorgegeben, indem sie die Vinyasas (mit dem Atem synchronisierte Bewegungen) und die jeweilige Asana (Körperstellung) ansagt bzw. vorzeigt. Der Schwerpunkt liegt auf dem ersten Teil der 1. Serie bis Navasana und der Schlusssequenz. Schwierigere Asanas werden detailliert erklärt und eventuell wiederholt. In Abstimmung mit den anwesenden Schülern werden evt. auch Asanas des 2. Teiles der 1. Serie geübt.
Eine fließendes, kraftvolles und dynamisches „diving deeper“ in diese Yogarichtung.

 

 

@Tickets
@Timetable
@Teachers

 

 

Date
Category
Teachers 2020